www.urs-beeler.ch

Navigation: [ Startseite ] [ Vorgeschichte ]
[ 2005 ] [ 2006 ] [ 2007 ] [ 2008 ] [ 2009 ] [ 2010 ]
[ 2011 ] [ 2012 ] [ 2013 ] [ 2014 ] [ 2015 ] [ 2016 ]

Mein Kampf für MCS-gerechten Wohnraum

Am Rande bemerkt
Notizen zu Peter Hans Kneubühl

item5

Wer jahrelang mit korrupten Behörden und Justizwillkür zu tun hat, der empfindet menschliches Mitgefühl und Solidarität zu Peter Hans Kneubühl.

Aus der Sonntagspresse vom 12.9.10:
"Die Polizei geht davon aus, dass sich der Rentner vor weiteren Schritten der Behörden gefürchtet habe.
Die drohende Enteignung seines Elternhauses und die mögliche Einweisung in eine psychiatrische Klinik hätten ihn wahrscheinlich in grossem Ausmass belastet. Durch den Konflikt mit den Behörden sei der Mann zunehmend lebensmüde geworden."

Ganz allgemein könnte man es auch so formulieren: Niemand bringt in der Schweiz mehr Menschen um als Behörden.

Toll: Die institutionalisierte Heuchelsendung "Club" auf SF 1 fällt am 14.9.10 unerwartet aus!

item8

Die systemtreue politische Psychiatrie - Schutzschild und Feigenblatt für fehlbare Schweizer Behörden

Jedes System sucht sich für seinen Bestand die passenden Leute aus. Dies war bei Hitler so und ist heute grundsätzlich nicht anders. "Schutzschild" der heutigen Schweizer Behörden ist die systemtreue politische Psychiatrie. Einer ihrer bekanntesten Vertreter: Gerichtspsychiater Frank Urbaniok, Zürich.

Dass solche Typen heutzutage als Gutachter beschäftigt werden, illustriert unmittelbar den humanistischen Entwicklungsstand unserer Gesellschaft.

muhammadalierstemedaillefuerlehrer
Mein Kampf für MCS-gerechten Wohnraum